Klickpfad:  Forumslader pro > Technik > Elektronik V6
SchriftGRÖSSE:
23.9.2021
Datum:

News

15.07.21

Abbildung der Anschlussbelegung Platine V6.3

In Ergänzung zur Aufbauanleitung Ahead V6 jetzt hi...

09.03.21

Neue Version Forumslader V6

Die neue Version des Forumsladers V6 wird aktuell ...

29.01.19

Antwortzeit auf Mails

Aktuell benötige ich leider mitunter bis zu einer ...

Elektronik V6

Forumslader Elektronik V6

Aufbauend auf alle Erkenntnisse der bisherigen Ladeschaltungen konnte die ElektronikV6 selbst gegenüber der extrem leistungsstarken und erfolgreichen Version V5 noch einmal verbessert werden.

V6 ist in jeder Situation mindestens so leistungsstark wie V5, meist aber noch einmal überlegen.

Dafür erforderlich war ein leistungsfähigerer Prozessor mit mehr Speicher. Trotz des leistungsfähigeren Prozessors ist der Eigenstromverbrauch der Schaltung gesunken.

Die Platinengröße konnte exakt beibehalten werden- dafür musste die umfangreichere Schaltung noch stärker integriert werden.

Die Elektronik V6 wird immer mit 3A an USB als Ausgangsleistung gebaut. Auch Bluetooth ist zwingend enthalten.

Die Firmware des Laders ist jetzt über Bluetooth updatefähig.

Der 12V-Ausgang kann jetzt in 2 Betriebsarten betrieben werden- entweder als Lichtausgang (mit Notstromversorgung geringerer Leistung auch bei leeren Akkus) oder als 12V Geräteausgang (wird abgeschaltet wenn die Akkus leer sind).

Die Auflösung der Geschwindigkeitsmessung ist jetzt deutlich feiner und es sind erheblich schnellere Umschaltungen zwischen den Leistungsstufen möglich.

Das Grundprinzip der kapazitiven Kompensation wird beibehalten, es stehen aber je nach Bedarf jetzt 6 Schaltstufen zur Verfügung.

Die Umschaltung zwischen den Stufen erfolgt sehr schnell abhängig von Dynamodrehzahl, Akkufüllstand und voreingestellter Dynamogruppe nach einem intern für jede Dynamogruppe hinterlegten Kennfeld.

All diese Maßnahmen bringen gegenüber V5 unterschiedliche Mehrleistungen. Besonders bei Tempo bis 20 km/h ist V6 gegenüber V5 praktisch immer leistungsstärker.

Bei den Dynamogruppen profitiert der SONDelux am meisten, gefolgt von SON Klassik und Shutter Precision. Bei Shimano ist der Leistungsgewinn am geringsten.

Nach oben